Ordensräume

Die Ordensräume sind Zimmer in den unteren Räumlichkeiten  der Kathedrale des Lichts, welcher allein den Mitgliedern des Ordens der Klingen Tyrs und anderen, autorisierten Klerikern der Kirche des Lichts offen steht.

Die Schreibstuben:

In den Schreibstuben befindet sich zumeist zentral ein Tisch auf einem blauen Teppich mit goldenem Rand und darum mehrere einfache Stühle aus Holz. An den Wänden befinden sich Bücherregale, vollgepackt mit Büchern, Karten und Schriften, einige Truhen und ein meist leerer Waffenständer. Erhellt werden die kleinen Kammern meist mit Kerzenlicht von Kerzenleuchtern an der Wand sowie einigen weiteren, kleinen Kerzen, die auf dem Tisch stehen. Ein sanfter Geruch von altem Pergament liegt in der Luft.

Außerhalb der Kathedrale

Standorte des Ordens außerhalb der Kathedrale des Lichts und Goldenweiden.

Die Ordenskammer:

Die Ordenskammer der Klingen Tyrs ist ein größerer Raum im Herrenhaus von Goldenweiden. An den Wänden und an der Decke befinden sich mehrere Kerzenhalter, welche für ein angemessenes Licht sorgen. Geschmückt sind die Wände hauptsächlich von Bannern, die das Wappen der Klingen Tyrs zeigen; zwei goldene, gekreuzte Klingen auf schwarzem Grund. Daneben hängen einige Zierschilde, das Wappen der Silbernen Hand zeigend sowie diverse Gemälde mit Landschaften oder Portraits von Helden der Allianz an den Wänden. Am Boden ist ein großer, blauer Teppich mit goldenen Randverzierungen ausgelegt. Insgesamt wirkt alles vergleichsweise doch eher schlicht.

Im linken Teil, der Ordensrüstkammer, befinden sich mehrere Truhen, Schränke, Waffen- und Rüstständer. Dort lagert die Ausrüstung und die Bewaffnung der Ordensmitglieder. Ein weiterer, leerer Tisch sowie mehrere beistehende Hocker befinden sich ganz links.

Im rechten Teil, dem Ordensarchiv, befinden sich zentral aufgereiht mehrere Bücherregale, in welchem sich Bücher, Akten und weitere Schriften der Klingen Tyrs befinden. Ganz rechts ist ein Tisch mit vier Stühlen herum sowie zwei Schreibpulte zu sehen. Ferner befindet sich in einer Nische in der hintersten, rechten Ecke ein schwarzer, massiver Tresor aus Elementium mit einem großen Schloss.

Ställe des Ordens

Der Orden hat mehrere Boxen in einem Stall von Sturmwind in der Altstadt angemietet, in welchem sich ihre Pferde, Sättel und Rüstungen befinden. Wenn die Mitglieder nicht die Zeit finden, sich selbst um die Rösser zu kümmern, so kümmert sich ein Stallmeister sowie zwei Stalljungen unter ihm um sie.

Es handelt sich um einen einfachen Abschnitt in einem Stallgebäude aus Holz mit rot geziegelten Dächern und einem Boden aus Stein. Die Boxen, also die eingezäunten Stellplätze für die Pferde, sind in diesem Abschnitt senkrecht zum daneben verlaufendem Pfad aufgereiht. Am Ende führt eine kleine Tür zu einem Raum, in welchem die Pferderüstungen gelagert werden. Futter, Heu und Wasser werden im Hauptabschnitt des Stalls gelagert. Der Abschnitt selbst ist durch eine verschlossene Tür vom Rest getrennt.